Wildbret im Advent – Adventsmarkt in Nassenfels

Wildbret im Advent – Adventsmarkt in Nassenfels

Seit vielen Jahren präsentiert sich unser Verein auf dem zwischenzeitlich weit über die Grenzen der Region hinaus bekannt gewordenen Adventsmarkt in der Burg Nassenfels. Anders als andere Adventsmärkte findet diese stimmungsvolle Veranstaltung nur am ersten Adventswochenende statt. Traditionell eröffnen am frühen Samstag Abend lokale Musikgruppen den Markt im stimmungsvollen Innenhof der Burg.

Auf dem Stand unserer Kreisgruppe stehen Schmankerl rund ums Wildbret im Mitelpunkt – „natürlich Wild!“ – das beste aus heimischer Flur kommt für die Besucher auf den Teller.

Der Kern um Familie Loderer und deren Freundeskreis sorgt für die Spezialitäten (dieses Jahr stand ein raffiniert gewürztes Wildgulasch im Mittelpunkt) und das ansprechende Ambiente in der „Speluncula“ genannten Nische der alten Burgmauern. Zum Wild wurde dieses Jahr u.a. ein raffinierter Apfelpunsch (auf Wunsch mit „Schuss“) kredenzt. So nutzen wir nicht nur das Wild, sondern auch die diesjährige reiche Obsternte. Da der Zuspruch der Gäste von Jahr zu Jahr zunimmt, wird auch die Arbeit am Stand und für die Logistik umfangreicher. Wir bitten alle Freunde und Jagdkameraden im Verein um Unterstützung, damit die Tradition „Wildbret im Advent“ auch in Zukunft erhalten wird. Unser aller Tun in und für die Natur wird so für jedermann erlebbar gemacht. Am Tisch erklärt das eine oder andere Gespräch mit Nichtjägern viele Fragen und fördert so die Unterstützung für unsere Zunft.

Der Jagdschutz- und Jägerverein Eichstätt wünscht allen Mitgliedern, Förderern, Freunden und Naturinteressierten eine schöne Adventszeit und fröhliche Weihnachten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.