Browsed by
Autor: wp-chef

Wildtierrettung – Informationen für Jäger und Landwirte

Wildtierrettung – Informationen für Jäger und Landwirte

In Zusammenarbeit mit der geo-konzept GmbH aus Adelschlag stellt unser Verein ein Sonderheft des Landwirtschaftsverlags Hessen zum Thema Wildtierrettung zur Verfügung – aus rechtlichen Gründen können wir den vollständigen Artikel nicht zum Download anbieten. Bitte schicken Sie uns eine Nachricht, dann erhalten Sie kostenfrei per Post einen Sonderdruck (solange Vorrat reicht) von uns! Die Titelseite des Artikels stellen wir hier online zur Verfügung. Im aktuellen Heft der Pirsch – Jagd erleben findet sich ebenfalls ein guter Artikel, auf den allerdings…

Weiterlesen Weiterlesen

Volles Haus beim Nachsuchenvortrag in Gungolding

Volles Haus beim Nachsuchenvortrag in Gungolding

Am Dienstag, 14.05. fand in Gungolding, im Gasthaus Grüner Baum ein Vortrag über Nachsuchen statt. Referent war Rudi Brandl, der selbst mehrere Hunde auf Nachsuchen führt und eine eigene Zucht hat, wobei er auch junge Hunde ausbildet. Nach der Begrüßung der Ehrengäste durch den ersten Vorstand des Jagdschutz- und Jägerverein Eichstätt, der Veranstalter war, führte Rudi Brandl zunächst ein paar rechtliche Dinge zur Pflicht der Nachsuche auf. So ist durch verschiedene Gesetze klar geregelt, dass eine Nachsuche zu erfolgen hat,…

Weiterlesen Weiterlesen

Maiandacht der Jäger auf der Waschette in Eichstätt

Maiandacht der Jäger auf der Waschette in Eichstätt

Vor der Kulisse des östlichen Waldrands der Waschette feierte der Jägerverein Eichstätt seine traditionelle Maiandacht. Die festliche Stunde am Gedenkstein war auch den verstorbenen Waidkameraden gewidmet. Vorsitzender Franz Loderer freute sich, Domkapitular Paul Schmidt, die Jagdhornbläsergruppe, viele Jägerinnen und Jäger, ihre Angehörigen und viele Gäste zur abendlichen Stunde begrüßen zu können. Die zelebrierte Andacht wurde von den Jagdhornbläsergruppen aus Eichstätt und Gungolding musikalisch umrahmt. Anschließend wurde nach der andächtigen Feier für das leibliche Wohl mit Wild aus der Region gesorgt.

Hochwertig, schmackhaft und sicher: Fleisch vom heimischen Wild

Hochwertig, schmackhaft und sicher: Fleisch vom heimischen Wild

Schon seit vielen Jahren hat sich Fleisch vom heimischen Wild einen hervorragenden Ruf als natürliches, regionales und sicheres Lebensmittel erworben.  Die Verbraucher können sich darauf verlassen, dass bei der Verarbeitung von Wildbret, wie die Jäger das Wildfleisch nennen, von allen Beteiligten mit allerhöchster Sorgfalt gearbeitet wird. So ist sichergestellt, dass vom Erlegen des Wildes, über die Bergung und Verarbeitung bis zum Verkauf durch anerkannte Zerlegungsbetriebe nichts von der hohen Qualität dieses Lebensmittels verloren geht. In den vergangenen Jahren war immer…

Weiterlesen Weiterlesen

Flintenschießstand am Frauenberg

Flintenschießstand am Frauenberg

Zum Handwerkszeug eines jeden Waidmanns gehören die jagdlichen Waffen. Diese in der Handhabung sicher zu beherrschen ist Verpflichtung für jeden Jäger. Der Jägerverein untersützt daher jedes Übungsschießen auf Hegeringebene pro Jahr mit 10 € pro Mitglied. Dazu einfach eine Liste mit den Unterschriften der teilnehmenden Mitglieder beim Schatzmeister einreichen und der Zuschuss wird ausbezahlt. (Vereinseigene Wettkämpfe sind von der Förderung ausgenommen) Schon seit langem betreibt der Jägerverein Eichstätt auf dem Frauenberg an der Waschette (die genaue Position ist hier) einen…

Weiterlesen Weiterlesen

Schnee und Frost setzen unseren Wildtieren zu!

Schnee und Frost setzen unseren Wildtieren zu!

Auch wenn sich jetzt die Lage in den schneereichen Regionen wieder etwas entspannt, für die heimischen Wildtiere bleiben die Schneemassen eine Katastrophe. Jede Bewegung kostet ungeheuer viel Energie, Energie, die die Tiere jetzt nicht auffüllen können. Überlebensstrategie: Energie sparen Unsere Wildtiere haben sich im Laufe der Evolution an winterliche Bedingungen angepasst. Sie sparen Energie, um zu Überleben. Alles läuft auf Sparflamme. Sie senken den Stoffwechsel und die Körpertemperatur ab und bewegen sich so wenig wie irgend möglich. Dieser Energiesparmodus funktioniert…

Weiterlesen Weiterlesen

Vergleichsschießen der Hegegemeinschaften 2019

Vergleichsschießen der Hegegemeinschaften 2019

auch in diesem Jahr wollen wir wieder ein Vergleichsschießen der Hegegemeinschaften anbieten. Dazu kann jedes Vereinsmitglied auf unserem Schießstand für seine Hegegemeinschaft antreten. Die besten 5 Schützen jeder Hegegemeinschaft werden gewertet. Alle Schießtermine sind im Veranstaltungskalender zu finden Die Siegerehrung erfolgt am Jägerabend nach der Hubertusmesse. Organisatorisches Jede Mannschaft besteht aus beliebig vielen Schützen. Die besten 5 werden gewertet.Jeder Starter kann 3 Serien a 10 Tauben schießen. Die besten 2 Serien werden gewertet.Nachschüsse bzw. Zweitschüsse werden mitgezählt.Gebühren wie beim Übungsschießen….

Weiterlesen Weiterlesen

Wildbret-Abgabe: die meisten Jäger fallen nicht unter das Verpackungsgesetz

Wildbret-Abgabe: die meisten Jäger fallen nicht unter das Verpackungsgesetz

Das vom DJV in Auftrag gegebene Gutachten bestätigt, dass nur Jäger vom neuen Verpackungsgesetz betroffen sind, die gewerbsmäßig mit Wildbret handeln. Dennoch gibt es einige wichtige Dinge zu beachten. 05. Dezember 2018 (DJV) Berlin Das neue Verpackungsgesetz, das zum 1. Januar 2019 in Kraft tritt, bringt auch für einige Jäger neue Pflichten mit sich. Zunächst bestanden noch erhebliche Unsicherheit darüber, wer von dem Gesetz betroffen ist. Jetzt bestätigt ein Verpackungsrechtsexperte in einem vom DJV in Auftrag gegebenen Gutachten: Jäger, die…

Weiterlesen Weiterlesen

Wildbret im Advent – Adventsmarkt in Nassenfels

Wildbret im Advent – Adventsmarkt in Nassenfels

Seit vielen Jahren präsentiert sich unser Verein auf dem zwischenzeitlich weit über die Grenzen der Region hinaus bekannt gewordenen Adventsmarkt in der Burg Nassenfels. Anders als andere Adventsmärkte findet diese stimmungsvolle Veranstaltung nur am ersten Adventswochenende statt. Traditionell eröffnen am frühen Samstag Abend lokale Musikgruppen den Markt im stimmungsvollen Innenhof der Burg. Auf dem Stand unserer Kreisgruppe stehen Schmankerl rund ums Wildbret im Mitelpunkt – „natürlich Wild!“ – das beste aus heimischer Flur kommt für die Besucher auf den Teller….

Weiterlesen Weiterlesen