Browsed by
Monat: Februar 2018

Schwarzwild-Gewöhnungsgatter-Altmühltal e. V.

Schwarzwild-Gewöhnungsgatter-Altmühltal e. V.

Gerne verweisen wir hier auf das Schwarzwild-Gewöhnungsgatter-Altmühltal, das wir zusammen mit dem Jagdschutz- und Jägerverein Ingolstadt und dem Jagdgebrauchshundeverein Donau-Altmühlecke betreiben. Seit 2017 können hier unter Einhaltung strengster Hygiene- und Tierschutzrichtlinien Jagdhunde gefahrlos das Arbeiten an Schwarzwild üben. Zur Seite des Schwarzwild-Gewöhnungsgatter-Altmühltal mit vielen weiteren Infos!

Jungjäger leben Jagd und unterstützen Fischer

Jungjäger leben Jagd und unterstützen Fischer

Ein Jagdbericht unserer jungen Jäger 5.30 Uhr – der Wecker klingelt bei acht Jungjägerinnen und Jungjäger aus dem Landkreis Eichstätt. Voller Vorfreude zog sich jeder rasch seine Jagdkleidung an, schnappte sich seine Flinte und etwas Munition und startete zur ersten gemeinsamen Kormoranjagd. Gut gelaunt trafen alle um 6.30 Uhr pünktlich am Sammelplatz ein. Nach kurzer Absprache mit zwei erfahrenen Jägern, auf was zu achten sei und wie wir vorgehen, teilten sich die Jäger/innen in Gruppen auf und fuhren motiviert zu…

Weiterlesen Weiterlesen

Jäger werden …

Jäger werden …

Jäger in Bayern – Viele Wege führen nach Rom – und: das Gute liegt so nach mittlerweile werden verschiedenste Jagdschulen und Jagdkurse angeboten, um das „grüne Abitur“ zu erlangen. Je nach Zeit und Möglichkeit stehen kurze „Crash Kurse“ bis hin zu ausführlichen Jagdkursen mit verschiedensten weiterführenden Lehrgängen zur Verfügung. Gerne verweisen wir hier auf die uns am nähest gelegenen Angebote unserer Nachbarkreisgruppe Pfaffenhofen! Generelle Informationen zur Jägerprüfung Aktuelles Kursprogramm 2018-2020

HG Vergleichsschiessen mit der Flinte

HG Vergleichsschiessen mit der Flinte

Vergleichsschießen der Hegegemeinschaften 2018 auch in diesem Jahr wollen wir wieder ein Vergleichsschießen der Hegegemeinschaften anbieten. Dazu kann jedes Vereinsmitglied auf unserem Schießstand für seine Hegegemeinschaft antreten. Die besten 5 Schützen jeder Hegegemeinschaft werden gewertet. Schiesstermine sind hier und hier zu finden Die Siegerehrung erfolgt am Jägerabend nach der Hubertusmesse. zum Organisatorischen: Jede Mannschaft besteht aus beliebig vielen Schützen. Die besten 5 werden gewertet. Jeder Starter kann 3 Serien a 10 Tauben schießen. Die besten 2 Serien werden gewertet. Nachschüsse…

Weiterlesen Weiterlesen