Maiandacht auf der Waschette – Andacht, Brauchtum, Gemeinschaft

Maiandacht auf der Waschette – Andacht, Brauchtum, Gemeinschaft

Am Abend des 27. Mai 2018 fanden sich mehr als 200 Gläubige, Jäger mit Ihren Familien und Freunde unseres Vereins zu einer ausserordentlich stimmungsvollen Maiandacht auf dem Frauenberg ein. Die Veranstaltung am Jägerstein – einem seit vielen Jahren von den Familien Meyer aus Untermöckenlohe und zuletzt von Hans Mödl aus Dollnstein liebevoll gepflegten Gedenkstein – fand dieses Jahr bereits zum 20. Mal statt. Wie der Rekordbesuch zeigt, erreichen wir mit der jeweils von der Dompfarrei zelebrierten Andacht mit musikalischer Gestaltung der Jagdhornbläsergruppen aus Eichstätt und Gungolding sehr viele Menschen auch ausserhalb der Jagd. Der Termin fiel dieses Jahr mit dem Fliegerfest auf dem nahegelegenen Flugplatz auf dem Frauenberg zusammen – allerdings kam es wegen des dort am Abend bereits abnehmenden Flugbetriebs kaum zur Beeinträchtigung der tollen Abendstimmung auf der Waschette. Dompfarrer Blomenhofer zelebrierte die Andacht in diesem Jahr – nicht notwendig zu erwähnen, dass auch die akustische Kulisse durch die Singvögel in der Nachbarschaft von Wald und Wiesen bei schönstem Sommerwetter der Andacht noch eine besondere Note verlieh.
Nach dem Schlusssegen blieben viele noch einige Zeit bei einer gemütlichen Brotzeit vom Grill und einem kühlen Getränk und genossen die Stimmung dieses Abends. Getränke und Garnituren stellt uns seit vielen Jahren die Brauerei Gutmann zur Verfügung – an dieser Stelle einmal einen herzlichen „Weidmannsdank“ und ein Dankeschön an die Familien Gutmann und ihr Team. Aufgrund des Rekordbesuchs stellten sie uns noch am Veranstaltungsabend zusätzliche Getränke und Krüge zur Verfügung. Die Steaks und Currywürste (traditionell komplett aus heimischem Schwarzwild Wildbret hergestellt!) wurden von den Jungjägern, Vorstandsmitgliedern und deren Familien vorbereitet und professionell ausgegeben. Keine Kleinigkeit, das für soviele Gäste in so kurzer Zeit hinzubekommen. Auch hier ein kräftiges Weidmannsdank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.